Zauber der Tapeten

„Minokies“, 2010

Minokies 1   Minokies 2   Minokies 3

Zum Vergrößern bitte auf die Grafiken klicken.
Eine wandelbare Wandinstallation Nr.1
45 Objekte, unterschiedliche Größen, Draht, Watte und verschiedene Garne


Um den Wandschmuck neu zu definieren, wurden Tapetenmuster als 3 D-Tapetenobjekte für die Wand entwickelt.

Diese Tapetenobjekte (ornamentale Formen) bestehen nicht aus Papier, sondern im Aufbau aus einer Vielzahl von Materialien, wie Draht, Wolle und verschiedenfarbigen Garnen. Die Papier­muster wurden durch Wickeltechnik (Umwicklung mit Garnen) nachgebildet. Interessant an der künstlerischen Arbeit erscheint mir persönlich die unterschiedliche Anordnung der verschiedenen Objekte. Auf der einen Seite können die Objekte rhythmisch, wiederholend nach einem Schema an der Wand angeordnet oder auch andererseits frei mit Hilfe eines Stecksystems für die Wand installiert und inszeniert werden. An der Wand erscheinen die einzelnen Objekte miteinander versponnen, wie ein gewobenes Netz im Raum.


Minokies Detail 1   Minokies Detail 2   Minokies Detail 3   Minokies Detail 4

Zum Vergrößern bitte auf die Grafiken klicken.
© Vom Zauber der Tapeten - Peggy Schneider - Theaterstraße 76 - 09112 Chemnitz - Deutschland - E-Mail: info@vomzauberdertapeten.de